30.03.2017 - Übergabe Förderbescheid für HarmonizeDD


HarmonizeDD kl Unser Geschäftsführer Peter Talatzko hat im Rahmen einer Veranstaltung im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI von der Parlamentarischen Staatssekretärin Dorothee Bär MdB den Förderbescheid für das Projekt HarmonizeDD überreicht bekommen. In HarmonizeDD entstehen neuartige Funktionen zur Unterstützung automatisierter sowie konventioneller Fahrzeuge in innerstädtischen Bereichen, die dazu beitragen, wechselseitige Störeinflüsse und Informationsunterschiede zu vermeiden. Der Schwerpunkt des IVM sind Konzepte für den Betrieb neuer IVS-Infrastrukturen. Hierbei untersucht das IVM die Auswirkungen von Ausfall- und Störungsereignissen in der Roadside-Unit-Cloud und entwickelt Mechanismen zu ihrer Erkennung und Korrektur. Eingebettet in eine Betrachtung von Marktumfeld und Kosten-Nutzen-Aspekten bilden Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und die Ableitung von Betreibermodellen für neue urbane kooperative Infrastrukturen einen weiteren Schwerpunkt. Weiterhin beschäftigt sich das IVM mit der Konzeption und Umsetzung von Datenverarbeitungsmodulen in der RSU-Cloud.

Partner in HarmonizeDD sind unter anderem BMW AG, Vodafone GmbH, IAV GmbH, MUGLER AG, Preh Car Connect GmbH und Noritel Mobile Kommunikation GmbH.

Hier finden Sie weitere Informationen zum HarmonizeDD-Projekt.